Stationäre und mobile industrielle Luftkühler

Ein adiabatischer Luftkühler ist ein Gerät, das auf natürliche und umweltfreundliche Weise frische Luft erzeugt.

Wie funktioniert ein Luftkühler ?

Die Funktionsweise ist einfach : Die Propeller an der Vorderseite des adiabatischen Luftkühlers saugen die warme Luft an und zwingen sie, durch einen mit Wasser gesättigten Filter zu strömen. Unter dem Einfluss der Verdunstung von Wasser wird die Luft Kalorien verlieren und somit ihre Temperatur senken.

Es handelt sich um das gleiche Prinzip wie die natürliche Brise, die wir am Meer spüren können.

Entdecken Sie unsere mobilen Geräte zur Lufterfrischung : ECOCLIM

Alle 3 Geräte sind mit Rollen ausgestattet, wodurch sie sich leicht bewegen lassen. Unsere Luftkühler verfügen außerdem über eine Fernbedienung für die Steuerung aus Entfernung. Über das Bedienfeld können Sie die gewünschte Temperatur, die Leistung, den Wasserfluss durch das Filtermedium und das Ausschalten des Geräts zu einem bestimmten Zeitpunkt programmieren.

ECOCLIM 12

ecoclim 12
EcoCLIM 12

Der EcoCLIM 12 ist das kleinste Gerät in unserem Sortiment an adiabatischen Luftkühlern. Das Gerät hat 3 Geschwindigkeitsstufen und einen Luftdurchsatz von 12000 m3/h, womit es eine Fläche von etwa 80 bis 150 m² klimatisieren kann. Der Tank hat ein Fassungsvermögen von 80 l und einen Wasserverbrauch von 10 l/h, was eine Betriebsdauer von 8 Stunden ermöglicht, wenn das Gerät nicht an das Wassernetz angeschlossen ist und die automatische Nachfüllfunktion nicht genutzt wird.

Der Geräuschpegel dieses Geräts liegt bei 66 Dezibel und ist damit viel niedriger als der eines Haushaltsstaubsaugers (76 dB). Sein Leergewicht beträgt 43 kg. Der Behälter kann automatisch befüllt werden und das Wasser wird kontinuierlich mit UV-Licht (Ultraviolett) bestrahlt.

ECOCLIM 22

ecoclim 22
EcoCLIM 22

Der EcoCLIM 22 ist das mittelgroße Gerät in unserem Sortiment an adiabatischen Luftkühlern. Das Gerät verfügt ebenfalls über 3 Geschwindigkeiten und einen Luftstrom von 22000 m3/h, womit es eine Fläche von etwa 150 bis 250 m² klimatisieren kann. Der Tank hat ein Fassungsvermögen von 80 l und einen Wasserverbrauch von 18 l/h, was eine Betriebsdauer von 5 Stunden ermöglicht, wenn der Luftkühler nicht an das Wassernetz angeschlossen ist und der Behälter nicht automatisch nachgefüllt wird.

Der Geräuschpegel ist ähnlich wie beim EcoCLIM 12, aber sein Leergewicht beträgt 68 kg.

ECOCLIM 30

ecoclim 30
EcoCLIM 30

Der EcoCLIM 30 ist das größte Gerät in unserem Sortiment an adiabatischen Luftkühlern. Das Gerät hat ebenfalls drei Geschwindigkeitsstufen, aber einen Luftdurchsatz von 30.000 m3, womit es eine Fläche von etwa 200 bis 400 m² klimatisieren kann.

Sein Tank hat ein enormes Fassungsvermögen von 200 l und einen Wasserverbrauch von 20 l/h, was ihm eine enorme Autonomie von 10 Arbeitsstunden ermöglicht, wenn er nicht an das Wassernetz angeschlossen ist und der Behälter nicht automatisch nachgefüllt wird. Sein Leergewicht beträgt 105 kg.

Entdecken Sie unsere stationären Geräte zur Luftkühlung : BIOCOOL

BIOCOOL 15

biocool 15
BIOCOOL 15

BIOCOOL 15 ist das kleinste Gerät aus unserem Sortiment an stationären adiabatischen Luftkühlern. Das Gerät verfügt über einen Luftdurchsatz von 15.000 m3/h und kann damit eine Fläche von etwa 90 bis 180 m² (pro Gerät) klimatisieren. Es verfügt über einen Axialventilator sowie einen Inverter-Axialmotor.

Sein maximales Betriebsgewicht beträgt 115 kg und sein maximaler Stromverbrauch liegt bei nur 1,2 KW. Nur mit Seitenauslass erhältlich.

BIOCOOL 18

biocool 18
BIOCOOL 18

BIOCOOL 18 ist ebenfalls mit einem Inverter-Axialventilator ausgestattet und hat einen Luftdurchsatz von bis zu 18.000 m3/h, womit er eine Fläche von etwa 180 bis 220 m²(pro Gerät) klimatisieren kann. Sein einphasiger Motor ist mit einem Durchflussregler ausgestattet, so dass der Luftstrom je nach Bedarf eingestellt werden kann.

Sein maximales Gewicht im Einsatz beträgt 110 kg. Dieses Gerät ist mit unterem, oberem und seitlichem Auslass erhältlich.

BIOCOOL 30

biocool 30
BIOCOOL 30

BIOCOOL 30 verfügt außerdem über einen Axialventilator. Sein Luftdurchsatz beträgt bis zu 30.000 m3/h, womit er eine Fläche von etwa 220 bis 400 m² (pro Gerät) behandeln kann. Dieser leistungsstarke stationäre adiabatische Kühler verfügt über einen Dreiphasenmotor mit einstellbarem Luftstrom, so dass der Luftstrom je nach Bedarf eingestellt werden kann.

Sein maximales Gewicht im Betrieb beträgt 175 kg und der maximale Verbrauch 3KW. Nur mit unterem Ausgang erhältlich.

Warum sollte man einen adiabatischen Luftkühler verwenden ?

Die Verwendung dieses Geräts bietet zahlreiche Vorteile. Zunächst einmal verbrauchen adiabatische Luftkühler im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen bis zu zehnmal weniger elektrische Energie. Die Kühlung der Luft erfolgt auf natürliche Weise durch die Verdunstung von Wasser und nicht durch die Kompression eines Kältemittels. Dadurch können die Luftkühler direkt in einen Arbeitsbereich blasen, ohne Krankheiten oder einen Kälteschock zu verursachen.

Unsere Geräte verfügen über ein Filtermedium, das nicht nur die Luft kühlt, sondern auch grobe Partikel abfängt, um saubere Luft zu liefern. Zusätzlich wird eine UV-Lampe eingesetzt, die alle Viren und Bakterien abtötet, die sich im Wasser befinden, während es durch den Filter fließt.

Lesen Sie auch : Wo kann ich Verdunstungskühlung einsetzen ?

Wie wählt man einen adiabatischen Luftkühler richtig aus ?

Die Wahl eines adiabatischen Luftkühlers richtet sich nach der Größe des zu kühlenden Raums, aber auch nach dem Kühlbedarf. Je größer der Raum und je höher die Temperaturen, desto höher muss der Luftstrom sein.

Auch die Belüftung des Raums ist ein wichtiger Faktor. Damit unsere Geräte gut funktionieren, muss der Raum trocken und belüftet sein. Die OberA-Luftkühler sind nämlich so konzipiert, dass sie auch im Freien verwendet werden können. Der Bereich muss ständig belüftet oder durchlüftet werden, um die feuchte Luft zu vertreiben und warme, trockene Luft zuzuführen.

Unsere Luftkühler werden die relative Luftfeuchtigkeit (5-10%) in Ihrem Bereich leicht erhöhen und gleichzeitig die Temperatur senken, wodurch eine Steigerung des Wohlbefindens und der Arbeitsbedingungen gewährleistet werden, die keine Gefahr für Waren oder Geräte darstellen.

Für einen effizienten Betrieb des adiabatischen Luftkühlsystems :

einen adiabatischen Luftkühler optimieren 1